friesland24.de     Früher und heute in Leer
  •  friesland24  Inhalt
  •  Impressum-Kontakt 
  •  Städte/Gemeinden
  •  Stadt-Leer
  •   Altstadt-Leer
  •   Evenburg-Loga

  •  

    Früher und heute in Leer, eine Fotoserie von Karsten Pehle, Leer/Ostfr.

    Der Unterschied nach über 90 Jahren


     
     
    Unterschied nach 83 Jahren


     
    vor 100 Jahren 
    und heute


     
    vor 100 Jahren 
    und heute


     
    Das Leeraner Schwimmbad 1943 und nach 65 Jahren
    Hinter der hinteren Brücke war das Nichtschwimmerbecker dahinter die Sonnenterasse mit Umkleidekabinen. Auf der vorderen Brücke war das
    Sprungbrett.
    Zu meiner Jugendzeit leitete der Bademeister Lendewig mit seiner Frau das Schwimmbad.
    An schönen Tagen kam an den Zaun ein Eisverkäufer ( Eis Klock ) mit dem Fahrrad und verkaufte durch ein Loch hindurch sein Eis.


     
    Brunnenstraße


     
    Die Leda 1936 
    und 72 Jahre danach


     
    Hotel Müller  ( Haus Hindenburg ) in der damaligen Osterstraße 9,
    heute Mühlenstr. 9 (Kleemannbunker)


     
    Mühlenstrasse


     
    Es handelt sich um den Bereich der unteren Mühlenstraße kurz vorm Bahnhofsring. Gegenüber dem vorsprengendem Haus rechts befindet sich heute der große, vergleichbar mit den schönen Häuser früher, unschöne Gebäudekomplex mit Deichmann, Parkhaus, Bowling-Zentrum etc..
    In dem Haus rechts hatte der jüdische Schlachtermeister Wolf Weinberg sein Ladengeschäft (damals Mühlenstr. 63/65). 


     
    Das Doc am Zollhaus 1925
    und 83 Jahre danach


     
    Dampfer Victoria in der Seeschleuse 1908
    und 100 Jahre danach


     
    Die Adolf-Hitler Straße
    und die jetzige Mühlenstraße


     
    der Denkmalplatz
    früher Adolf-Hitler-Straße
    Denkmalplatz 
    (Fußgängerzone)


     
    Ostfriesische Fahr- und Reitschule an der Blinke
    und heute.


     
    Sturmflut  1901


     
    Cafe und Restaurant Lösch 
    und an gleicher Stelle heute


     

    Onkel Heini im Jahre 1919
    ZOO in Logabirum


     



     
    Die Brunnenstraße  1906
    und 102 Jahre danach.


     
    Der Wilhelminengang
    Damals und heute


     


     
    Wilhelmstraße  im Jahre 1920
    Auf dem Bild ist die dam. Reichsbank zu sehen
    fast unverändert diese Ansicht der Friesenstaße

    Die Friesenstraße war früher die Wilhelmstraße



     
    Bootshaus  1923


    Bootshaus des Ruder-Club Leer
    an der Leda


     
    Die Brunnenstrasse, das Haus rechts beherbergte das Textilgeschäft H.C. Waterborg jetzt ist die AOK dort ansässig.Auf der linken Seite das Juweliergeschäft Carl Vierfuss, das jetzt seinen Platz in der Mühlenstraße gefunden hat.
    die Brunnenstrasse heute


     
    Das Borro 1950 und heute (2008).

    In dem  Gebäude vor dem Borromäus Hospital wohnte damals der Vikar der kath. Kirche.In dem Gebäude rechts wohnte die jüd. Familie van Lengen.

    Dort betrieben sie auch einen Antiquitätenhandel.

     Später wurde auch dieses Gebäude wie auch viele anderen, die teilweise keinen
    Wasseranschluss besaßen und sich das Wasser mit einem Eimer von einer Wasserleitung an der Kaakspütter holen mußten, abgerissen.


     
    Haneburg 1910 und heute


     
    Leeraner Bahnhof  1913

     
    "Früher und heute in Leer", zusammengestellt und schöne Grüße vom  Modehaus Reinbothe
    aus der Altstadt Leer.
    Mail: info@modehaus-reinbothe.de
    Tel.: 0491-2232  Karsten Pehle Verantwortlicher

    Auf meinen Info-Seiten finden Sie vielfältige Informationen und auch Verlinkungen. Diese Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es soll lediglich ein Forum bieten, in welchem sich diese vorstellen können.  Gerne werden Anregungen, Ergänzungen und Änderungswünsche berücksichtigt. Vor allem diejenigen, die sich hier vergeblich suchen, sollten sich mit mir in Verbindung setzen. Weiteres im Impressum / Werbung auf friesland24.de

     



    nach oben  /  friesland24.de  Inhalt